Via dell’Amicizia – Die Leiterschlacht

| 2 Kommentare

Die erste Kletteraction am Gardasee. Via dell’Amicizia. Auf diesen Steig geht es Leiter, um Leiter nach oben. Die längste Leiter soll ca. 70m lang sein. Sicherlich es gibt schlimmeres als Leitern auf einen Klettersteig, aber einige Wochen zuvor wollten wir den Grünstein über die Räuberleiter besteigen. Diese Leitern sind E/D von Schwierigkeite, weil sie in einem Überhang gehen. Dazu kommt, dass man im Überhang sein Klettersteigset umklinken und sein Gewicht dann mit einer Hand im Überhang halten muss.

Nach der ersten Leiter hatte ich da kein gutes Gefühl mehr, der Kraftaufwand war für mich enorm. Das würde vielleicht 2-3 Mal gut gehen, aber der Steig hat viele solcher Stellen und da der Grünstein keinen Notausstieg besitzt, hab ich mich für einen Abbruch entschlossen.

Sowas vergisst man nicht. Auch wenn die Leitern auf dem Via dell’Amicizia keinen Überhang haben, flatterten meine Nerven schon unten am Einstieg. Die erste lange Leiter hab ich mich quasi nur noch nach oben gezittert. Erst nach einer ganzen Zeit auf den Steig, beruhigten sich meine Nerven. Das Video dazu könnt ihr euch ansehen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Gardasee 2018 - wusaa.de

  2. Pingback: Monte Altissimo di Nago - wusaa.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:pfeil: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:DX: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
:hurra: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:buch: 
:fussballgott: 
:!: 
:gewichtheben: 
:laufen: 
:prost: 
:laufen2: 
:rennrad: