wusaa.de

Das Lauf- & Outdoor-Blog!

13. November 2016
nach Andy
Keine Kommentare

Rügenbrücken-Marathon

… oben angekommen konnte man trotz des diesigen Wetters eine herrliche Aussicht auf MEIN RÜGEN genießen …

Heute möchte ich mal berichten, ihr kennt mich ja vielleicht schon aus den Videos und den gemeinsamen Touren und Wettkämpfen mit Alex.
Nach unseren zahlreichen Wander- und Klettertouren verschlug es mich mal wieder in meine Heimat, nach Mecklenburg Vorpommern, genauer gesagt auf die schöne Insel Rügen. Zeitlich passend fiel der Rügenbrücken-Marathon mit dem 22.10.2016 genau in meine Urlaubszeit, da konnte man ja gar nicht NEIN sagen.

Der Rügenbrücken-Marathon ist wirklich eine Veranstaltung für Groß und Klein … einfach für jedermann … Weiterlesen →

5. Oktober 2016
nach alex
Keine Kommentare

Tough Mudder!

Man durfte einfach nicht lang überlegen und schnell nochmal tauchen und zu sehen, dass man aus dem Wasser kommt. Kennt ihr das Gefühl an den Schlafen, wenn man im Sommer sein Eis zu schnell geschleckt hat?

Tough Mudder LogoNach vielen Monaten der Vorfreude war es am 25.09. endlich soweit, es ging für Andy und mich nach Wassertrüdingen zum Tough Mudder Süddeutschland. Auch wenn wir das Infomaterial gelesen haben, wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht genau was alles auf uns zukommen würde bzw. auf was wir uns da eingelassen hatten.

Der Tough Mudder, eine 18 Kilometer lange Herausforderung, mit 20 Hindernissen, viel Matsch/Schlamm, Wasser, Eis, Strom und noch viel mehr Matsch/Schlamm. Ich habe bewußt nicht Lauf geschrieben, denn das wird dem Tough Mudder nicht gerecht. Es geht rein gar nicht um Zeiten, im Vordergrund stehen Teamplay und das Überwinden von Hindernissen und das Finden der eigenen Grenzen. Aber dazu später mehr. Weiterlesen →

12. August 2016
nach alex
Keine Kommentare

Die Zugspitze! Endlich!

Mit gleichmäßigen Tempo und nochmal mit voller Konzentration erreichten wir den Gipfel und konnten mit wahnsinnigen Eindrücken die Talfahrt mit der Seilbahn antreten.

Gipfel der ZugspitzeUrsprünglich habe ich ja mal mit dem Wandern angefangen, um mich für meinen Wanderurlaub auf der Isle Of Skye fit zu machen. Aber schon nach der ersten Alpentour, haben unsere heimischen Berge mich ebenfalls in den Ban gezogen. Natürlich kommt man dann um einen Gipfel nicht herum: Die Zugspitze. Als Kind war ich bereits einmal mit der Seilbahn da oben und habe fasziniert den Bergsteigern zu geschaut, wie sie den höchsten Berg Deutschlands aus eigener Kraft erklommen. Weiterlesen →

12. August 2016
nach alex
1 Kommentar

Bad Reichenhall und gekraxle auf den Hochstaufen

Was wir nicht gelesen haben: „Gewisse Kletterfestigkeit, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, sowie Wegfindung für die besten Auf- und Abstiegsmöglichkeit trotz GPS muss vorausgesetzt sein.“

HochstaufenMein ersten Sommerurlaubstage begannen gleich mal mit einen Kurztrip nach Bad Reichenhall. Ein bester Freund war dort und zu Kur  und ein Campingplatz in der Nähe war schnell gefunden. Am nächsten Tag nach meiner Ankunft wollten wir das gute Wetter gleich für eine Wandertour nutzen.

Da uns spontan nichts einfiel haben wir bei ein paar Bier und Touren von der Alpenvereins App angesehen. Ins Auge viel uns die Tour Hochstaufen-Rundtour, Goldkopf und Steinerne Jäger. Schwierigkeitsgrad war mittel angegeben. Viel weiter haben wir auch nicht gelesen, schließlich handelte es sich um eine TOP ausgzeichnete Wanderung. Weiterlesen →

30. Mai 2016
nach alex
Keine Kommentare

Tour zum Osterfelderkopf

Der Hütten wird sagte uns ziemlich klar, dass wir das vergessen können. Der Weg besteht aus Eis und Neuschnee, eine rutschige Mischung, ohne Steigeiesen hätte man da keine Chance. Außerdem besteht ab der Rinderscharte Lawinengefahr.
IMG_1308

Letztens Wochenende ging es wieder auf eine Wandertour. Geplant war eigentlich von Hammersbach hoch auf den Höllentalkopf und dann ein Abstieg über die Rinderscharte durch die Höllentalklamm. Aber es kam ganz anders… Weiterlesen →

1. Mai 2016
nach alex
Keine Kommentare

Der Tag danach…

Die 2 Entlastungstage und der eine nicht ganz komplette Fastentag waren trotzdem nicht Umsonst. Ich habe 1,2 Kilogramm abgenommen und das Essen von den Entlastungstagen, war eigentlich richtig lecker.

FrühstückNachdem Fastendrama von gestern, hat sich heute wieder alles eingepegelt. Mir geht’s wieder gut und ich fühle mich im Gegensatz zu gestern auch wieder richtig fit. Auch meine Laune ist wieder blendend.  :hurra:

Die 2 Entlastungstage und der eine nicht ganz komplette Fastentag waren trotzdem nicht Umsonst. Ich habe 1,2 Kilogramm abgenommen und das Essen von den Entlastungstagen, war eigentlich richtig lecker. Mal einen Tag sich hauptsächlich von Obst ernähren werde ich auch für die Zukunft beibehalten. :ja: Weiterlesen →